Zutaten:

  • 300 g Weizenmehl
  • 200 g Roggenschrot/ Buchweizengrütze o.ä.
  • 75 g gehackte oder gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 40 g bzw. 1 Pck. Hefe
  • 2 EL Honig
  • 3 EL (Soja)Öl
  • 1 Becher Joghurt
  • 1 TL (Meer)Salz
  • 2 mittelgroße reife Bananen

Mehl, Schrot und Nüsse vermengen, die Hefe dazugeben und mit Salz, Honig, Öl und Joghurt verkneten. Danach die Bananen zerquetschen und untermischen. Das Ganze zu einem glatten Teig kneten. An einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen (z.B. bei 50°C im Backofen mit geöffneter Tür). Danach noch einmal durchkneten, den Teig zu Brötchen formen und nochmals 20 Minuten auf einem Blech gehen lassen. Die Brötchen oben einschneiden und bei 200°C etwa 25 Minuten goldbraun backen. Solange sie noch heiß sind, mit Wasser bepinseln – das bringt die Brötchen zum Glänzen.

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Aufwand: etwa 20 Minuten Vorbereitungszeit, 80 Minuten Ruhezeit des Teigs, 25 Minuten Backzeit

Sehr lecker, aber auch recht süß, trotz dass kein Zucker zusätzlich dran ist – die Brötchen schmecken sehr gut mit Nutella 🙂 zuviele kann man davon aber nicht essen.

Advertisements